Jan 292015
 

Unifi

Die Suche nach bezahlbaren Access Points, die ein echtes, unterbrechungsfreies Roaming der Clients ermöglichen, hat ein Ende. Bei den UniFi Produkten von Ubiquiti nennt sich dieser Modus „Zero-Handoff“ und funktioniert einwandfrei. Die Geräte kosten im 3er Pack (!) je nach Ausführung ab 177 EUR (zusammen). Long Range (LR) oder 5 GHz Modelle etwas mehr. Ein Controller (Hardware) ist nicht notwendig. Diese Funktion übernimmt eine Java-Software, die auf einem Windows-PC (und ich glaube auch unter Linux) läuft.

Nachtrag: Nun ist ein systemeigener Controller unter der Bezeichung UniFi Cloud Key für ca. 80 EUR erhältlich. Die Notwendigkeit eines Windows-PCs mit Java entfällt hierdurch. Und keine Angst: Trotz „Cloud“ im Namen kann das Gerät autonom lokal betrieben werden und es ist auch kein Cloud-Konto bei Ubiquiti erforderlich. Die Migration von der PC-Lösung zum Cloud Key ist hier beschrieben: https://www.youtube.com/watch?v=jSv2oai5mU4

Jan 082015
 

Zum Vertragsende läuft es bei der Telekom noch mal so, wie ich es von vielen Vertragsänderungen oder Neuverträgen mit (auch anderen) Tk-Anbietern kenne: erst mal falsch!

Sieben Tage nach Vertragsende wird kommentarlos Schadenersatz für Mietgeräte berechnet, die ich bereits vier Wochen früher zurückgeschickt habe. (Ja, ich habe die Belege dafür, da ich dies kommen sah.)

Schersatz TKom

Nachtrag 16.1.: Und es wundert keinen … der Betrag wurde heute abgebucht, obwohl ich die Rücksendebelege sofort der Telekom geschickt hatte, mit Hinweis auf Widerspruch bei Abbuchung.