Sep 012016
 

Ein Zugriff (nur lesend) auf den Kalender einer Shared Mailbox / Freigabe bzw. Ressource per Smartphone ist auf diesem Weg möglich:

Nachtrag 02/2018: Mittlerweile kann auch die Outlook-App auf freigegebene Kalender zugreifen (auch schreibend). Allerdings muss der Benutzer für jeden Kalender eine Einladung zugesendet bekommen (gemäß nachfolgendem Absatz). Vielleicht möchte auch nicht jeder die Outlook-App installieren, sofern E-Mails per Exchange Active Sync (EAS) synchronisiert werden. Eine weitere Möglichkeit, freigegebene Kalender zu erreichen, ist der Zugriff per Browser bzw. OWA-App.

Jemand, der Vollzugriff auf die Freigabe hat, muss diese als Postfach eines anderen Benutzers in Outlook Web Access (OWA) öffnen, dann mit rechter Maustaste auf den Kalender -> Kalender freigeben wählen. Als Empfänger der Freigabe muss eine Mailadresse außerhalb der eigenen Exchange Organisation angegeben werden. Der Empfänger erhält dann einen Link nach diesem Muster:


webcal://outlook.office365.com/owa/calendar/285264d25085464355746c3518594b06719@your.domain/4ec21e6343465478f113195a1cd11d782646306418034430461/S-1-8-154354352078-416523236723-3568956853-2430023/reachcalendar.ics

Bei dieser Adresse muss webcal durch https ersetzt werden, dann kann mit der URL z. B. (für Android) mit dem Subscribed Calendars-ICSReader der Kalender in jede Kalenderapp des Smartphones oder Tablets eingebunden werden. (Am Rande: Zugriff auf den Kalender per Browser ist auch möglich, mit Prefix https:// und Endung .html statt .ics)

Hinweis: Solche Kalenderfreigaben werden nach Änderungen in den Kalendern leider nicht sehr schnell aktualisiert.

Alternativ ist auch eine Freigabe über die PowerShell möglich: mittels Set-MailboxCalendarFolder. Hier besteht die Möglichkeit, den Kalender bis zu einem Jahr im Voraus zu publizieren (PublishDateRangeTo). Bei Freigabe über OWA beträgt der Zeitraum unveränderlich 6 Monate. Die erzeugten URLs werden dann mittels Get-MailboxCalendarFolder abgerufen.

 Leave a Reply