Feb 062018
 

Microsoft stellt „Clutter“ nach und nach ein, da die Funktion von der „Focused Inbox“ übernommen wird. Ich mag beides nicht, aber wer die „Focused Inbox“ sofort nutzen möchte (nur mit Outlook 2016 im Office 365 Abo, nicht mit Dauerlizenz – da wohl ab Outlook 2019!), kann so vorgehen:

  • Alle Updates für Outlook 2016 installieren: Datei -> Office-Konto -> Updateoptionen -> Jetzt aktualisieren
  • Über die PowerShell Clutter auf dem Exchange Server abschalten (Beispiel für alle User): Get-Mailbox -ResultSize Unlimited | Set-Clutter -Enable $False | FL
  • Über die PowerShell Modern Auth auf dem Exchange Server einschalten: Set-OrganizationConfig -OAuth2ClientProfileEnabled $true
  • Über die PowerShell Focused Inbox auf dem Exchange Server einschalten (Beispiel für alle User): Set-OrganizationConfig -FocusedInboxOn $true
  • Modern Auth erzwingen:
Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Exchange] "AlwaysUseMSOAuthForAutoDiscover"=dword:00000001
  • Outlook neu starten.
  • Nach Markieren des Posteingangs sollte nun im Menü Ansicht die Aktivierungsmöglichkeit für die Focused Inbox sichtbar sein.

Die Freischaltung von Modern Auth für eventuelle Outlook 2013 Clients zum Zweck der Vereinheitlichung ist per Registry möglich (Focused Inbox gibt es unter Outlook 2013 dennoch keine!).

 Leave a Reply

(required)

(required)