Apr 272017
 

Bei Auslieferung ist der T1700G-28TQ von TP-LINK unter der IP 192.168.0.1 erreichbar.

Stellt man das Interface Vlan1 über die Web-Oberfläche auf DHCP um, sollte der Switch anschließend (oder beim nächsten Start?) eine IP vom DHCP-Server anfordern. Nach Auswahl von DHCP und Klick auf „Apply“ verliert man naturgemäß die Verbindung zum Switch und denkt, das war erfolgreich. Allerdings habe ich – bei allen gekauften Geräten – festgestellt, dass die Umstellung auf DHCP so nicht klappt, der Switch also weiter statisch unter 192.168.0.1 erreichbar bleibt.

Lösung war, dem Switch zuerst statisch die IP zuzuweisen, die er eigentlich vom DHCP-Server bekommen sollte und dann im nächsten Schritt auf DHCP umzustellen. Auf diesem Weg sieht man nach „Apply“ auch die Meldung „Operation succeeded“ und tatsächlich ist das Gerät dann auf DHCP umgestellt und spricht fortan mit dem DHCP-Server. Vor dem nächsten Stromausfall nicht vergessen: „Save Config“ …

 Leave a Reply