Feb 062016
 

Ist es normal, dass Windows 10 auf allen Bildschirmen die Abstände zwischen Desktop-Icons ändert (vergrößert), nur weil ein Bildschirm gegen einen mit einer höheren Auflösung ausgetauscht wurde? Dies kann man offenbar auch nicht dadurch ändern, dass man die Skalierung der Bildschirme unterschiedlich einstellt – auch auf 100% sind die Abstände auf allen Bildschirmen größer, als vor Tausch des einen Bildschirms.

Die Größe der Icons groß/mittel/klein lässt sich anscheinend auch nur bildschirmübergreifend einstellen, oder?

Und: Wirklich übersichtlich ist die Systemsteuerung ja nicht … man muss immer überall mindestens 1x auf ‚weitere Einstellungen‘ klicken, bis man mehr als 2-3 Schieberegler sieht.

Da muss sich noch einiges ändern, bevor mir Windows 10 auf meine Systeme kommt. Die virtuellen Desktops würden mich irgendwie reizen, aber kann es sein, dass auf allen die gleichen Icons liegen müssen? Dann ist es ziemlich nutzlos.

Win 10-Mecker-Ende

 Leave a Reply

(required)

(required)