Mrz 112015
 

Nach diversen Microsoft Updates für Windows 8/8.1 und Windows 10 funktionierte eine IPsec-Verbindung mit dem Shrew Soft VPN-Client plötzlich nicht mehr. (Gleiches Problem auch mit dem Cisco VPN Client.) Die Verbindung konnte ohne Fehlermeldung aufgebaut werden, aber es wurden keine Daten übertragen.

Abhilfe schaffte die Installation des neuesten Winfix von ftp://files.citrix.com/winfix.exe.

Wenn das nicht ausreicht, noch anschließend dies installieren: Deterministic Network Enhancer (DNE): ftp://files.citrix.com/dneupdate64.ms (braucht noch jemand die 32-Bit-Version? -> ftp://files.citrix.com/dneupdate.msi)

Mehr zum Thema findet sich hier:

http://www.citrix.com/go/lp/dne.htm

Bei weiteren Problemen kann evtl. auch dies helfen: VPN Probleme unter Windows 10

Mrz 042015
 

Windows 7 (soll vorinstalliertes Windows 8.1 ersetzen) Installation auf Toshiba C50D Notebook friert zu einem frühen Zeitpunkt ein, d.h. das Gerät hängt sich auf – steht komplett still?

Wer so weit gekommen ist, hat bereits im BIOS (F2 nach dem Einschalten) “Secure boot” abgeschaltet und mit F12 beim Booten das Boot-Device gewählt.

Bei mir lief die Windows 7 Installation allerdings erst durch, nach dem ich im BIOS zusätzlich unter Advanced -> System Configuration von UEFI auf CSM-Boot umgestellt hatte.

Mrz 042015
 

Ich habe heute unter Ubuntu 14.04.1 LTS mit dem Apache 2.4.7 zum ersten Mal erlebt, dass ein virtueller Host (NamedVirtualHost) deshalb nicht funktioniert (sondern immer der default-host angesprochen wird), weil die Definition mit

<VirtualHost *>

statt mit

<VirtualHost *:80>

begann. Dauer der Fehlersuche: paar Stunden.