Apr 272017
 

Bei Auslieferung ist der T1700G-28TQ von TP-LINK unter der IP 192.168.0.1 erreichbar.

Stellt man das Interface Vlan1 über die Web-Oberfläche auf DHCP um, sollte der Switch anschließend (oder beim nächsten Start?) eine IP vom DHCP-Server anfordern. Nach Auswahl von DHCP und Klick auf “Apply” verliert man naturgemäß die Verbindung zum Switch und denkt, das war erfolgreich. Allerdings habe ich – bei allen gekauften Geräten – festgestellt, dass die Umstellung auf DHCP so nicht klappt, der Switch also weiter statisch unter 192.168.0.1 erreichbar bleibt.

Lösung war, dem Switch zuerst statisch die IP zuzuweisen, die er eigentlich vom DHCP-Server bekommen sollte und dann im nächsten Schritt auf DHCP umzustellen. Auf diesem Weg sieht man nach “Apply” auch die Meldung “Operation succeeded” und tatsächlich ist das Gerät dann auf DHCP umgestellt und spricht fortan mit dem DHCP-Server. Vor dem nächsten Stromausfall nicht vergessen: “Save Config” …

Apr 252017
 

Outlook (2013/2016) und OWA zeigten plötzlich “öffentliche Ordner” überhaupt nicht mehr an.

Nach Setzen eines neuen Alias für das Postfach der öffentl. Ordner per Power Shell war der Fehler behoben:


Set-Mailbox -PublicFolder -Identity "Name des Postfachs" -Alias "Neuer Alias"

Warum, weiß ich nicht. Die Lösung kam vom Microsoft Support ohne Begründung.

Apr 122017
 

Manchmal möchte man vom IDE zum AHCI-Modus wechseln (z.B. bei Einbau einer SSD). Vor Umstellung im BIOS muss jedoch Windows 7 wie folgt vorbereitet werden, sonst ist kein Systemstart mehr möglich:

  • regedit starten
  • Im Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE \ System \ CurrentControlSet \ Services \ Msahci den Wert Start auf 0 setzen.
  • Im Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE \ System \ CurrentControlSet \ Services \ Pciide den Wert Start auf 0 setzen.
  • Vor dem nächsten Hochfahren von Windows 7 das BIOS auf AHCI umstellen.