Nov 212017
 

Wenn die Onlineaktivierung eines Produktes (z. B. Windows 10, Office 2016) mal nach Umzug auf einen neuen PC nicht klappt, half bisher die telefonische Produktaktivierung.

Hier gibt es nun ganz neu zwei Hindernisse:

  • Die telefonische Aktivierung für Windows 10 konnte bisher mit dem Befehl “slui 4” aufgerufen werden. Nach Eingabe des Befehls passiert im neuesten Windows 10 Release jedoch nichts. Hat hier jemand eine Lösung? Nachtrag: Ein Anruf bei Microsoft unter 0180 6 67 22 55 konnte hier helfen. Ich habe sogar einen neuen Key bekommen, da mit einem alten keine Aktivierung mehr möglich war. Allerdings hat das Telefonat inkl. diverser Warteschleifen und mehrmals Weiterverbinden 45 Minuten gedauert.
  • Bei Office 2016 erscheint die Meldung “Die telefonische Aktivierung wird für dieses Produkt nicht mehr unterstützt”. Zum Glück stimmt das nicht. Einfach 0800 2848283 anrufen und die gewohnte Prozedur beginnt.

Eine telefonische Aktivierung kann übrigens auch online über diesen Link simuliert werden:
pseudotelefonische Aktivierung
Allerdings hatte ich auf diesem Weg bereits das Problem, dass nach Eingabe von “1” auf die Frage “Auf wie vielen PCs ist das Produkt installiert?” als Antwort kam: “Oh je, zulässige Anzahl Installationen überschritten”. Bei der gleichen Prozedur per Telefon wurde die Antwort “1” jedoch mit einer Aktivierungskennung beantwortet.