Mai 202019
 

Wer mit AWStats monatlich und jährlich statische Statistiken erzeugt, möchte aus diesen vielleicht nachträglich aus Datenschutzgründen alle IP-Nummern und Hostnamen löschen.

Eine Möglichkeit ist:

1. Die Listen “Gesamte Liste”, “Letzter Zugriff” und “Unaufgelöste IP-Adressen” aus dem Bereich “Rechner” komplett entfernen.


find ./awstats -name *allhosts\.html -exec rm {} \;
find ./awstats -name *unknownip\.html -exec rm {} \;
find ./awstats -name *lasthosts\.html -exec rm {} \;

2. Aus allen Indexseiten für die Monate und Jahre die Top 20 Rechner rausfiltern:


find ./awstats -name *-yearly\.html -exec awstats-anonymizer {} \;
find ./awstats -name *-monthly\.html -exec awstats-anonymizer {} \;

Hier das erforderliche Script awstats-anonymizer:


if [ $# -eq 1 ]
then
  tmpfile=$(mktemp)
  grep -v "[B0]</td><td nowrap" $1 > $tmpfile
  cp $tmpfile $1
  rm -f $tmpfile
else
  echo Dateinamen angeben!
fi

Achtung: Der Zeilenfilter könnte versionsabhängig evtl. nicht funktionieren und Falsches filtern! Getestet mit Advanced Web Statistics 7.0 (build 1.971),  Advanced Web Statistics 7.3 (build 20140126) und Advanced Web Statistics 7.7 (build 20180105).

 Leave a Reply