Sep 202018
 

Manchmal möchte man in einem Script (z. B. Anmeldescript nach diesem Modell) Befehle ausführen, die erhöhte Rechte erfordern, ohne den Benutzer mit einer UAC-Abfrage zu belästigen oder irritieren.

Dies ist problemlos – und ohne UAC komplett abzuschalten – möglich mit diesem Tool: RunAsRob

Das Tool installiert einen Dienst, dessen Funktionen über Registry-Einträge konfiguriert werden, z. B. Ausführung bestimmter Befehle unter dem Konto “system” und somit mit vollen Rechten ohne UAC-Abfrage.

  2 Responses to “Windows 10: per Script erhöhte Rechte ohne UAC-Abfrage nutzen”

  1. So einfach, so effektiv.

    Das Tool kann auch einen Benutzer für ausgewählte Programme zum Administrator machen.
    So kann der Benutzer seine Updates wieder selbst installieren.

  2. Hab eigenltich etwas gesucht um Programme unter dem Systemkonto zu starten um auf Systemverzeichnisse, Backupordner und Profile zugreifen zu können ohne die sensiblen Rechte darin zu ändern, bin dabei auf diese Seite gestossen und konnte gestern tatsächlich mit Runasrob den Total Commander mit Systemkonto starten und hab jetzt wieder den vollen Überblick.
    Ohne diesen Blog hab ich nichts gefunden.
    Daumen hoch

 Leave a Reply